Was Du über den Corona-Virus wissen solltest

Sicher habt Ihr Euch schon unzählige YouTube-Videos angesehen und Eure Eltern haben Euch wohl auch schon voll getextet über Corona. Aber was stimmt denn nun eigentlich, was geht da wirklich ab mit diesem Virus? Und ist die Sache für Euch wirklich gefährlich?

Die obersten Viren-Checker in Deutschland sitzen im Robert-Koch-Institut (RKI). Die haben einen Chef, der unserer Regierung Ratschläge gibt, was zu tun ist. Dieser RKI-Chef hat  mitgeteilt, dass wir alle die Lage schon ernst nehmen sollten. Wir haben hier keine kleine Erkältungswelle, sondern wirklich eine Pandemie. Das bedeutet, dass inzwischen fast die ganze Welt davon betroffen ist und nicht nur Deutschland.

Wie gefährlich ist die Sache für mich?

Prinzipiell können sich alle anstecken, aber nicht für jede oder jeden ist die Ansteckung gleich gefährlich. Kinder und Jugendliche stecken sich an, fühlen sich dann entweder gar nicht oder nur ein wenig krank. Und dann ist die Sache überstanden. Desto älter die Leute sind, die sich anstecken, desto schwieriger KANN der Krankheitsverlauf sein. Richtig gefährlich ist eine Ansteckung vor allem für Leute um die 70 bis 80 Jahre. Und besonders dann, wenn Vorerkrankungen bei den Atemwegen vorliegen, da das Virus sich ja auf die Atemwege besonders schlecht auswirkt. Eine solche Erkrankung ist zum Beispiel Asthma.

Wie kann ich mich schützen?

Dazu kannst Du Dir diesen Informationsfilm ansehen. Dauert nur 2 Minuten! Und dann ist alles klar. https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw&feature=youtu.be